Garmanns – Kürbisernte, Sauerkraut und eine Begegnung im Wald

Zuerst mussten wir mal im Wald nachsehen. Da ist zwar schon ziemlich Schluß bei uns, aber dafür hatte ich eine nette Begegnung mit dieser schönen Ringelnatter die da im Sinne des Wortes meinenn Weg gekreuzt hat. Leider war da das Licht relativ schwach.

Und es ist soweit, die Kürbisse sind reif. Zeit für die Ernte. Und ja, äh, was habe ich da überhaupt gepflanzt….???? Samen von einem guten Freund…aber was zum Geier, die Dinger sind ja riesig geworden. Er hat mir vorher nicht verraten was das ist. Ja, es sind Speisekürbisse, und gut, aber….na bumm. 

(Nächstes Jahr gibts stinknormale Hokkaido!)

Allein diese Riesen zu verarbeiten ist eine Herausforderung. Und es stehen ja noch ein paar andere Dinge an – Sauerkraut, scharfe Pfefferoni in Honig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.