Archiv der Kategorie: Tierleben

Batman und das Schlangerl

Das Garmannser Tierleben hatte wieder eine Überraschung für mich auf Lager. Als ich den großen Sonnenschirm aufspannen wollte fiel auf einmal ein kleiner dicker Batman heraus. Eine zeitlang saß er dann etwas verdattert auf der Terrasse, ließ sich dann aufheben (ok, er hat gefaucht, glücklich war er nicht), und flog letztendlich davon. Viel Glück, Flattermann.

Später am Tag hab ich dann den Efeu vor dem Holzhaus wieder etwas zurecht gestutzt. Und siehe da, mehr Tierleben. Eine kleine Äskuplapnatter hat sich dann vor mir in den Spalt geflüchtet.

Garten, Tiere und Schwammerl

Nachdem das Frühjahr sehr trocken war regnet es jetzt jeden Tag. Für meine Terrasse (siehe Tarmanor) war das natürlich nicht sehr ideal, für die Natur schon eher. 

Darum gibt es auch wieder mal Bilder vom reichhaltigen Tierleben (inkl. einem frechen jungen Rehbock), vom explodierenden Pflanzenleben, und auch von den Schwammerl die heuer endlich mal wieder so richtig wachsen.

Essen und Tierchen

Endlich konnte ich mein Geburtstagsessen nachholen. Es war ein wildes Wochenende, Gerhard, Michi, Ilse und Peter waren auch zu Besuch. Gegeben hat es tolle Rostbraten vom Markt, Erdäpfelpuffer und gegrillten Kürbis. War echt mal wieder ein Wochenende wie früher. 

Abgesehen vom üblichen Katerchen, der sich diesmal als Rückenschläfer präsentiert, haben sich die Feuersalamander auf der Terrasse ausgetobt. Zwei sind es auf jeden Fall – aber wieviele es wirklich sind ist schwer zu sagen, auf jeden Fall bewege ich mich eher vorsichtig da sie es sogar auf die Fußdacke schaffen…

Spaziergänge, Erdweis und Essen

Wie hab ich meine Geburtstagswoche sonst verbracht? Spaziergänge im Grünen, mit Regina, Lotte und Vater, wo wir auch trotz der schon herbstlichen Temperaturen gute Schopftintlinge gefunden haben (*schmatz*).

Dann ein bissi Wurzeln ausgraben bei Regina (erst halbfertig, dann war das Wetter nicht mehr auf unserer Seite).

Und noch mehr Essen. Kürbiszeit ist ja schließlich auch noch.