Archiv der Kategorie: Townhouse

Nachdem sich auch in Wien wieder etwas tut gibt es jetzt einen Platz für neue Dokus

TH – Die Heizung

Die neue Heizung in Wien zu installieren war ein etwas holpriger Ritt. 

  1. Anlauf: wir haben uns zwar in der Wohnung alles ausgemessen – aber nicht realisiert das der Absperrhahn im Keller – und da nicht in meinem Kellerabteil ist. Sondern bei einer Nachbarin, die natürlich nicht da war. 
  2. Anlauf: ich habe einen Kellerschlüssel. Wir machen den Hahn zu – und nichts passiert, sprich das Wasser fließt immer noch. Weil die Hähne auch noch falsch beschriftet sind. Nach ein paar Versuchen haben wir das durch Probieren herausgefunden. Dann war der Heizkörper endlich montiert – aber die Absperrhähne im Keller haben angefangen zu tropfen. Also – warten auf den Hausinstallateur. Zum Glück hat das alles schon stattgefunden bevor die Heizsaison beginnt….

TH – Bad neu verfugen und ausmalen

Um mal weiter zu kommen: die alten Fugen im Bad waren ja schon am zerbröseln (die waren nie gut), und ausgemalt musste auch wieder werden. Die alten Fugen mit den Schwingaufsatz rauszuschneiden ging schneller als gedacht, und auch die Malarbeiten waren überschaubar. 

Im Zuge dessen hab ich auch den Heizkörper geputzt – nur war das vergebliche Liebesmüh, denn da kam gleich zum Vorschein das der schon am durchrosten ist. Also war da auch ein Neuer fällig….aber das ist eine Geschichte für einen nächsten Post.

TH – Balkon

Ostern….fiel sozusagen aus. Und weil ich ja eigentlich jetzt permanent in Garmanns bin waren die Pflanzen in Wien arm dran….und der Balkon hat schon etwas vergammelt ausgesehen. 

Also hab ich zu Ostern dort mal sauber gemacht, und gleich bis auf 3 Stück alle Überlebenden nach Garmanns gebracht. Ob der Rest es überstehen wird? Mal sehen, irgendwann muss ich dann ja doch wieder mal rein, nur dass es so lange dauert….damit hab ich im Inneren nicht gerechnet. 

TH – Badkeramik und mehr

Nach den kleinen Rückschlägen mit den Fliesen stand ich jetzt eines Abends an dem Punkt: Womit mache ich weiter?

Für das Malen oben brauche ich Zeit. Auch wenn ich gerne zuest male: der Boden sollte zuerst gemacht werden weil es da stauben wird, sonst ist die neue Malerei gleich wieder dreckig. Und ich hab kein Waschbecken und keine Zeit.

Letztendlich habe ich mich entschieden: nach dem Boden muss ich sowieso alles noch mal putzen. Fürs Malen muss ich sowieso alles abdecken. Beides wird nicht heute und nicht gleich morgen passieren (ach ja, und vor dem Malen muss ich mich noch um die Elektrik kümmern, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind dauert das doch wahrscheinlich einen Tag). Alsoo…..hab ich mal alles montiert. 

Die gute Nachricht der Waschbecken-Wand war: da ist eine Holzplatte dahinter, zumindest in dem Bereich, und ca. 3cm dick. Also stabil genug um ein Waschbecken ordentlich zu montieren. Die schlechte Nachricht: der linke Dübel  ist trotzdem aus der Wand gewandert. Also hab ich den schnell mal einzementiert. Hoffentlich hält er jetzt, am Sonntag werde ich das mal ordentlich anziehen. Sonst greife ich doch auf Schiffsanker zurück…

Schnell montiert waren der tolle Rollenhalter, für den war der restaurierte Knopf. Die Duschwand finde ich toll, allerdings etwas umständlicher als der Vorhang den ich früher hatte. Der “neue” Klodeckel (hier habe ich einen alten High-End-Deckel mit neuen Scharnieren aufgerüstet) macht sich jetzt sehr gut. Eigentlich reicht es schon mit dem Vintage-Mix, aber eigentlich hätte ich noch gerne den Spülkasten auch passend. Keine Überraschung und easy war die Konsole, die war ja schon mal zwischendurch drauf weil ich neugierig war. 

Jetzt schauen wir mal wie ich mit der Zeit zurande komme, im Gästezimmer wartet ja immer noch der Vorhang auf die Näharbeiten…