Vintagelampen

Ein bisschen hab ich ja ein Faible für alte Lampen. Nun sind zwei schöne Stücke in meine Richtung gewandert. 

Einmal eine typische 50er-Jahre Lampe, in Orange-Gelb gehalten, wenn die verwendete Birne nicht zu grell ist macht sie auch ein sehr angenehmes Licht. 

Die zweite stammt irgendwo aus den 30er-50er Jahren, im Art-Deko-Design mit blattförmigen verchromten Armen, angenehm leicht beige gehaltenen Gläsern und der typischen Fransen-Quaste. Anfangs sah das Chrom nicht so gut aus, aber mit etwas Politur kam der alte Glanz wieder zum Vorschein. 

Beide Lampen hab ich natürlich neu verkabelt. Angesichts der früher verwendeten Drähtchen ein Muss, und Erdung war da auch noch nicht einmal vorgesehen…

Internes Fest Purgstall 2021

Schön war es wieder mal am internen Fest in Purgstall. 

Und wie schon im letzten Jahr stand alles wieder unter dem Motto “Essen, Essen, Essen”. Ob es ein köstliches Kaninchen und etwas Parmaschinken war, das berühmt-berüchtigte Kochduell (Nina wurde wieder glorreiche 2.) oder noch ein Gulyas von mir zum Drüberstreuen….hungrig sind wir nicht nach Hause gegangen.

Und lustig war es auch wieder. 

Waldviertel, Outdoor, Handwerk, und Mittelalter

Bist du mit der Verwendung von Cookies einverstanden?<br>Die Zustimmung ist optional, ohne Cookies sind aber einige Funktionen der Seite blockiert. Mehr Info?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen