Breite Einzugsborte

Jeder Weber den ich kenne hasst das Einziehen. Das ist beim Brettchenweben nicht anders, vor allem wenn das Band a) lang werden soll b) viele Brettchen hat. Selbst wenn es dann nur um ein einfaches Einzugsmuster geht – das zaht si. 

Aber das Ergebnis ist sehr schön geworden. Und mein neuer Webstuhl hat damit auch die erste Bewährungsprobe bestanden, der ist jetzt endlich stabil genug, auch wenn man 38 Brettchen mit Leinen bespannt. Und ich liebe es nur mehr einen Stab verschieben zu müssen wenn ich die Spannung ändere. 

Ton die 2.

Da hab ich mir was aufgehalst. Ich hab noch immer sacklweise den blauen Ton von der Baustelle im Keller liegen…mit Steinen, Sand und allem Mist. 

Und ja, es geht das Zeug aufzulösen. Auch wenn es durch die Bohrer so verdichtet ist das es sich kaum zerlegen lässt – und sich noch schlechter in Wasser löst. 

Nur: ich muss es trotzdem in Teilen machen, sonst hab ich in der Wohnung ein Problem mit Kübeln und der Feuchtigkeit die erstmal weg muss. Aber der erste Ziegel mit fertigem Material ist schon am entstehen. 

Und für Ernstl trocknet langsam ein kleiner Teil in einem Topf – ungemischt.