Archiv der Kategorie: DIY

Ansitzstockerl

Aus dem Fundus meiner Mutter stammte noch ein Ansitzstockerl. Oder Malstockerl, als solches wurde es verkauft. Angeblich mit Ledersitzfläche – nur als ich es das erste Mal aufgeklappt hab bröselte das Plastik in der Mitte auseinander. Kunstleder überlegt halt die Jahre nicht so gut. 

Da mir aber die Höhe gefiel hab ich beim Lager angefangen eine neue Sitzfläche zu nähen. Und weil das Stockerl aus unbehandeltem Holz war – hab ich gleich die Beine auch gebeizt und lackiert, damit das Ganze etwas länger hält. 

Das Ergebnis ist ganz nett geworden, derzeit bin ich noch dabei die Sitzfläche gut einzufetten damit sie nicht brüchig wird. Auf das nächste Lager kann das Stockerl dann schon mit. 

Renovierung Sessel

Ich hatte schon seit Jahren in Garmanns zwei alte Thonet-Sessel. Schon ziemlich abgenutzt, und die Sitzfläche war auch schon am Ende. Und wofür nutzt man so die Zeit der Lockdowns? Man lernt etwas Neues dazu. In diesem Fall wie man eine alte Schellack-Politur komplett entfernt und neu wiederauferstehen lässt. 

Und wenn man dann schon dabei ist – übt man gleich wie Polstern funktioniert. Und damit man nicht gleich die Thonet-Sessel verhunzt, probiert man das zuerst mal mit einem 5,– Willhaben-Sessel aus. 

Mit dem Erfolg das ich jetzt 3 tolle Sessel habe….

TH – Vorzimmer unten

Hat sich denn in Wien nichts getan? Natürlich, so viel sogar das ich kaum dazu gekommen bin hier eben wieder einmal Fotos hochzuladen oder einen Bericht zu schreiben.

Unter anderem nehmen die Vorzimmer langsam Gestalt an. Unten fehlen noch die Fliesen, aber den Spiegel und die Garderobe hab ich einmal fertig, das ist doch schon was. Und gestern habe ich dann ein schmales und flaches Schuhregal gefunden das perfekt an die Wand passt. Fix montiert hab ich es noch nicht, weil eben noch die Fliesen fehlen. Aber gleich etwas aufgemotzt mit IKEA-Griffen die doch etwas wertiger sind als was da dabei war.