Batman und das Schlangerl

Das Garmannser Tierleben hatte wieder eine Überraschung für mich auf Lager. Als ich den großen Sonnenschirm aufspannen wollte fiel auf einmal ein kleiner dicker Batman heraus. Eine zeitlang saß er dann etwas verdattert auf der Terrasse, ließ sich dann aufheben (ok, er hat gefaucht, glücklich war er nicht), und flog letztendlich davon. Viel Glück, Flattermann.

Später am Tag hab ich dann den Efeu vor dem Holzhaus wieder etwas zurecht gestutzt. Und siehe da, mehr Tierleben. Eine kleine Äskuplapnatter hat sich dann vor mir in den Spalt geflüchtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.