Vom Bajonett zum Landsknechtmesser

War eine interessante Aufgabenstellung: wie wird aus einem russischen Bajonett ein Messer für eine Landsknechtdarstellung?

Nun, zuerst muss einmal der alte Griff mit dem sehr ungenau gearbeiteten Heft und der Bajonett-Mechanismus weg.

Dann wird ein völlig neuer Griff gebaut, ich habe Messing, Eisenholz und Apfel verarbeitet. Da der Erl des alten Bajonetts viel zu kurz war habe ich mit zwei stabilen vernieteten Messing-stiften hinten angestückelt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Auf der Klinge ist natürlich immer noch AK47 CCCP eingestanzt – aber ich finde das macht sich als Gag sogar gut, wenn man die Ursprünge noch sieht 😉

3 Gedanken zu „Vom Bajonett zum Landsknechtmesser“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.