Keltenfest in Schwarzenbach

Am Samstag waren wir wieder draußen in Schwarzenbach. Waren beim Treffen der Primitivbogen-Schützen noch eine kleine überschaubare Schar von Enthusiasten versammelt haben uns die Menschenmassen dieses Wochenende fast erschreckt. Man kann ohne Übertreibung behaupten: ein sehr gut besuchtes Fest. So gut das die Gewandeten, ob Besucher oder Veranstalter, fast untergingen.

Was der Stimmung allerdings keinen Abbruch tat. Ein reichhaltiges Kinderprogramm mit vielen kleinen Bastelständen, Kulinarik die u.A. mit mehreren Wildschweinen am Spieß aufwarten konnte, und ein sehr abwechslungsreiches Musikprogramm ließen keine Wünsche offen.

Höhepunkt war bei Einbruch der Dunkelheit der Fackelzug mit anschließender Entzündung des riesigen Sonnwendfeuers. Ein Fest bei dem es mir leid getan hat das wir nicht bis zum Ende bleiben konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.