Galileo – Fragen zum Wert der Berichte

Neulich gab es einen Test auf Galileo- Überleben im Urwald nach einem Flugzeugabsturz,.,,hm – interessant. Dem im Dschungel ausgesetzten Reporter wurde ein Survíval-Spezialist zur Seite gestellt. Dessen erstes Statement war: Dein großes Messer ist dein bester Freund….wenn auch anders formuliert.

Nun steh ich dieser Aussage nicht wirklich dagegen: Müsste ich mich durch einen Urwald oder irgendwo anders am Leben erhalten – ja, ein stabiles Messer ist sicher eine gute Basis um andere Werkzeuge zu bauen.

Eines ist jedoch sicher: bin ich kein Terrorist, und hab die MAC10 eh im Handgepäck eingeschmuggelt und den Flugzeugabsturz selbst verursacht (mit der ich auch den Wasserbüffel killen kann) – so hab ich sicher als Normaltourist auf einem Flug kein Messer mit – nicht mal einen Nagelzwicker. Nicht bei den derzeitigen Vorschriften.

Auch wenn es dann sicher genug Metallschrott gibt – ob ich daraus kurzfristig ein Messer machen kann bevor ich verhungert bin wage ich zu bezweifeln. Und ich werde auch keinen Ortskundigen Survivalspezialisten dabei haben…

Daher – netter Bericht – aber Humbug

2 Gedanken zu „Galileo – Fragen zum Wert der Berichte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.