Ein Löffel zum Abgeben?

Eigentlich eine Schande wie lange ich schon keine Holzarbeiten gemacht habe. Aber offenbar brauch ich einen Anstoß dazu, wie in diesem Falle eine liebe Freundin die Geburtstag hat. Und noch einen Löffel für Ihre Grundausstattung braucht. Gesagt, getan.

Das Holz dürfte Marille sein, einer der Äste die ich schon lange in meiner Werkstätte zum trocknen liegen hab. Bis auf einen kleinen Sprung am Stiel bin ich sehr zufrieden was daraus geworden ist. Eingelassen hab ich in diesem Fall mit Olivenöl, der Löffel soll ja nicht nur zur Zierde dienen.

Nebeneffekt: Am Stiel musste ich ja einiges wegsägen. Diese Stücke bieten sich geradezu an um daraus Nadeln für’s Nadelbinden zu machen…

Ein Gedanke zu „Ein Löffel zum Abgeben?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.