Fertig ist es – mein selbstgeschmiedetes Messer

hat jetzt endlich den geplanten Griff (nach zwei Fehlversuchen) sowie die Scheide und das Gehenk. Verwendetes Holz: Apfel und Marille. Die Einlegearbeiten sind extra dafür bei einem Email-Workshop entstanden, die Scheide kombiniert Marille mit Leder. Innen ist die auch mit Leder gefüttert, die raue Seite nach innen, das bewirkt genug Widerstand damit das Messer nicht aus der Scheide rutscht. Durch Zugabe von etwas Kupfernitrat zur Schwefelsäure beim ätzen hab ich einen leichten Kupferschimmer – der erfahrungsgemäß aber wieder verfliegen wird…

Schritt für Schritt – aber etwas chaotisch – gibt’s hier auch eine Anleitung.

9 Gedanken zu „Fertig ist es – mein selbstgeschmiedetes Messer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.