Emailierkurs

Ein langes Wochenende liegt hinter mir – ich habe mir einen Emailierkurs in der Bock’schen Werkstatt gegeben. Mit Erfolg wie ich denke…denn die Ergebnisse sind ansehlich, und ich hab endlich Teile für den Griff und die Scheide meines selbstgeschmiedeten Messers die es auch wert sind dort montiert zu werden. Ob ich mir allerdings auch einen Ofen dafür anschaffe (und die Glas-Pigmente) steht noch in den Sternen, eher werde ich im Bedarffall für Einzelstücke wieder hinauspilgern. Obwohl – den könnte man auch bequem auf der Terrasse betreiben. Aber für Schmuck ist es eine interessante Variante – nur dafür müsste ich noch viel mehr üben um permanentere und reprodizierbare Ergebnisse zu erzielen.

Bilder gibt’s unten:

Die Detailbilder werde ich bei Sonnenschein noch mal probieren, vielleicht kommen die dann besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.