TH – Vorhänge

Etwas ist weggefallen als die alten Türen und Fenster im Gästezimmer ausgetauscht werden mussten: die Rollos. Kein großer Verlust, die waren schon nicht mehr schön nachdem der Raum einige Zeit lang meine Werkstatt war. 

Aber jetzt wo dass ein schönes Gästezimmer werden soll muss da etwas Anderes her. Also Vorhänge. Beim Elch habe ich ein sehr elegantes Schienensystem entdeckt, wie geschaffen für den Raum weil ich eine Schiene in den Raum herein ragen lassen kann, und die zweite für die Gardinen dichter in den Raum beim Fenster.

Wenn man jetzt die französische Türe im Sommer öffnen will kann man die Vorhänge und Gardinen einfach nach rechts in den fixen Bereich des Fensters ziehen – und bei offener Türe auch wieder zurück schieben. Jedenfalls steht und sitzt man dort nicht mehr in der Auslage für die Nachbarn.

Nur kürzen muss ich die Vorhänge noch….aber dass ist ein Job für einen anderen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.