Kochen und verputzen

Am letzten Wochenende war ich wieder in Garmanns, und Paul kam wieder zur Hilfe. Also hab ich zuerst mal gut aufgekocht damit wir nicht verhungern.

Und dann haben wir dazugeschaut das wieder mal ein paar Sachen fertig werden. Nachdem mir eine Woche davor der Beton ausgegangen ist hab ich jetzt zwei Säcke hinaufgeschleppt und den Rauchfang endlich fertig zugemacht. Das hält jetzt, da kann ich nächstes Wochenende auch schon fertig verputzen.

Paul hat inzwischen oben fertig verputzt, und ich muss sagen: die Stelle ist jetzt schöner als der Rest der Wand.

Die Heizung ist auch an die endgültige Position gewandert damit ich mir einmal die Rohre ausmessen kann. Muss ich nur noch besorgen….blöd jetzt so knapp vor Weihnachten, vielleicht schaffe ich es in den Tagen vor Silvester.

Oben haben wir auch endlich die letzte Bahn der Dampfsperre angebracht, und die ersten Gipskartonplatten angeschraubt – damit können wir auch die Heizkörper wieder aufhängen, und der Installateur kann sie anschließen wenn er kommt.

Sonnig aber windig war es, und am Garmannser Advent waren wir auch – wenn auch nicht wirklich lange weil es uns so durchgeblasen hat….richtige Waldviertler sind wir immer noch nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.