Garmanns – neue Arbeiten

Auch wenn ich mich etwas auf das Gästezimmer in Wien konzentriert habe, ganz untätig war ich auch in Garmanns nicht. 

Ein altes Nudelbrett in Kombination mit einer Extraplatte und einem Gestell aus Kupferrohren ergab einen wunderbaren Couchtisch. Hat etwas gedauert bis ich alles fertig hatte, aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. 

Von Gerti kam eine Truhe und ein Regal die wunderbar in das Schlafzimmer reinpassen. Wieder etwas mehr Stauraum, damit wandern auch ein paar Bücher aus Wien nach Garmanns.

Im Badezimmer hab ich einen neuen Spiegel, und weil das immer gefehlt hat hab ich dort auch gleich eine neue Steckdose gesetzt. Ich habe zwar bereits Pläne wie ich das Badzimmer irgendwann neu machen will (und habe schon begonnen mir die entsprechende Keramik zu besorgen) – aber das wird noch etwas dauern. 

Lange Zeit habe ich schon den Plan für eine Garderobe mit einer alten Kassettentüre gehabt – den hab ich jetzt auch endlich umgesetzt. Eine Kleiderstange fehlt noch, dann ist auch das fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.