Garmanns – Decke, Fliesen und Tapeten

Und es ist geschafft: die hässliche Deckenverkleidung ist weg (war auf der Oberseite außerdem schimmelig, irgendwann muss da einiges an Wasser reingeronnen sein), die Fliesenreste hab ich auch halbwegs problemlos von den Wänden bekommen, und die letzten Uraltreste der Tapete hab ich auch von den Wänden gekratzt.

Damit sind die Abbauarbeiten endlich beendet. Also kann ich anfangen auch dieses Stockwerk neu aufzubauen *gg*. Von nun an geht’s voran. Den Anfang macht dann (hoffentlich bald) das neue Fenster und die Türe.

Ach ja, einen provisorischen Waschtisch habt ich in der letzten Woche auch noch schnell zusammengeschraubt. Gerade wenns viel Dreck gibt ist es ganz blöd kein Wasser griffbereit zu haben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.