Garmanns – Arbeiten und Getier

Es ist wieder viel weitergegangen: eine zweitägige Mähorgie war nötig weil in den letzten Wochen alles viel zu sehr ins Kraut geschossen ist, der Kompost hat auch neue Höhen erreicht und muss mal dringend erweitert werden. Viel Getier hat sich blicken lassen, auch eine junge Äskulapnatter ist wieder da.

Die Katzen und Zoe haben erste Annäherungsversuche hinter sich, klappt schon ganz gut.

Im Garten gab es auch eine erste Morchel, war köstlich und musste natürlich entsprechend zelebriert werden.

Und Jubel: der Balkon ist endlich versiegelt, wenn das Wetter mitspielt werde ich nächste Woche fliesen können!

Die Erneuerung der Dachrinnen hab ich auch schon angeleiert, das zieht sich aber noch…Handwerker….

Und Vitali hat wieder Schwanzfedern *ggg*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.