Couch und Spachteln

Wieder ein arbeitsames Wochenende vorbei *ächz*.

Zuerst mal eine ganz tolle Couch rauftransportiert und zusammengebaut, Schnäppchen auf Willhaben, toller Zustand, und ich kann jetzt schon bestätigen: auch zum Schlafen ganz toll. Hat Federkernmatrazen, und vom Mechanismus her könnte es sogar Joka sein. Und vom Stil passt mir das voll in die Richtung wo ich hinwill.

Der Rest des Wochenendes war ganz auf das Verspachteln oben konzentriert, Gerji war da und hat wie immer sehr geholfen. Zu Zweit geht’s halt doch einfacher (und schneller, eh klar).

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt hab ich wieder mal bei den Topf’s gutes Essen eingekauft, und am Samstag Abend sind wir nach Weitenegg gepilgert – weil Frank und Crissi mit Ihren Beerenweinen jetzt nach Österreich übersiedelt sind. War ein toller Abend mit lieben Freunden.

Am Sonntag hatten wir dann einen Kurzbesuch von Paul und Lotte – und wir sind trotzdem mit der ersten Runde spachteln fertig geworden.

Damit wird es allerdings nächstes Mal wirklich dreckig – weil jetzt ist schleifen angesagt.

Daneben hab ich jetzt auch etwas aufgeräumt: weil langsam soll die Werkstatt nach oben übersiedeln….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.