Beim Trauti

Das beliebte Beltane-Fest hat ja heuer nicht stattfinden dürfen. Als es wieder erlaubt war haben wir uns auf ein kleines Fest getroffen. Schön mit Distanz – das geht mit Zelten eh gut. Nur im Zuber, den Thomas extra angeheizt hat, wurde es bis auf das Katzi relativ einsam. 

Ich hab den Abend trotz der Distanz sehr genossen. 

Frühes Mittelalter

Weiter geht die wilde Fahrt durch die Vergangenheit. Natürlich dürfen auch die Anfänge der Mittelalter-Obsession nicht fehlen. Die Besuche damals waren ja noch unbedarft, die Gewandung im Anfangsstadium, und von Lagern war noch keine Rede. 

Hm, genau betrachtet war das Leben damals aber auch etwas einfacher, zumindest was das Transportvolumen betrifft…

Mittelalterfest Schloss Neugebäude 2010

Aber es waren auch schon die ersten Experimente dabei, wie Stoffe färben: 

Mittelalterfest HGM 2010

Nestelbänder flechten Schritt für Schritt

Ran an den Kragen

Mittelalterkleidung Zwischenstand 2011

Mittelalterfest Mödling 2017

Im Schatten der St. Othmar-Kirche, und auf ziemlich abschüssigem Grund 😉 war dieses Wochenende das Mittelalterfest Mödling aufgebaut. Ein nettes kleines Fest, mit guten Handwerkern, und noch besserer Musik. Hat mir sehr gut gefallen, einen Besuch ist es auf jeden Fall wert. 

Ergänzt wurde es auch durch den Kunsthandwerksmarkt in der Fuzo, auch hier haben wir nette Sachen gesehen. 

Beltane beim Trautmann

Das Leben ist ja voller Zufälle, einer davon ist das mein lieber Freund Trautmann mit seiner Lea seit einiger Zeit in einem “völlig unbekannten” Nest namens Finsternau zu Hause ist…

Und zum ersten Mai waren wir auch oben eingeladen um gemeinsam Beltane zu feiern. Frisch war es noch, Nachts knapp unter Null, aber der letzte Schnee ist gerade zergangen als wir ankamen. 

Highlight für mich war die gemeinsame “wir holen uns einen Maibaum aus dem Wald und stellen den auf”-Aktion. Hab ich so auch noch nicht erlebt ;-). Auch das der Josef eine kleine Glocke gegossen hat (und einige andere Schmuckstücke) ist eine Aktion die man nicht alle Tage sieht. 

Essen und Trinken gab es reichlich, gute Unterhaltungen bis spät in die Nacht, am Feuer war es auch schön warm – einfach ein enspanntes Wochenende. Gerne wieder.

Und meine Ahnln hab ich auch mal wieder besucht. 

Bist du mit der Verwendung von Cookies einverstanden?<br>Die Zustimmung ist optional, ohne Cookies sind aber einige Funktionen der Seite blockiert. Mehr Info?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen