Archiv der Kategorie: Lederarbeiten

Wieder ein Wanderstab fertig

Wieder ein Wanderstab, aber hier gab es einige besondere Details: 

Das Motto was der Hl. Nepomuk. Also wurde Sterne integriert, und an der Bandaufhängung “Zungenplättchen”

Dann ist der Stab besonders lange, und auch der Griffbereich. Damit man sich den Stab auch noch gut umhängen kann braucht es auch noch eine Schlaufe weiter oben im Griffbereich um den Riemen variabel höher anzusetzen. 

Der Nepomuk-Wanderstab

Ich hab da einen lieben Freund der jagt Nepomücken, Also die Brückenheiligen meine ich. Und eigentlich wollte er heuer auf den Jakobsweg gehennn….das wird zwar wohl nichts, aber Zeit den Wanderstab fertig zu machen. 

Wie immer schön geflochten, und zum Thema passend mit 5 Sternen versehen. 

Den Tragegurt hab ich ja auch schon, aber für die Aufhängung hab ich noch ein besonderes Detail in Planung. 

Neue Aufhängung für das Outdoormesser

Bisher hab ich die Scheide mit dem Outdoormesser immer nur mit einem Karabiner an den Gürtel gehängt. Hat funktioniert, nur war es etwas einseitig (dort hab ich ja auch mein Tascherl) und keine Lösung die ich bei einem Mittelalterlager verwenden kann. 

Daher hab ich mir eine Schlaufe mit Schnalle gemacht. Zusätzlicher Vorteil: die kann ich auch öffnen und abnehmen ohne den ganzen Gürtel ausfädeln zu müssen. 

Handwerk, die Anfänge

Auch mit dem Basteln habe ich nicht erst gestern angefangen. Hier daher mal einige frühere Arbeiten, der erste Brettchenwebkurs, Lederarbeiten die mich heute noch auf Mittelalterfesten begleiten, erste Arbeiten beim Messerbau…einzelne Bilder davon habe ich hier auch schon bei den Handwerksseiten benutzt, ich sehe das folgende eher als Zusammenfassung.

Irgendwie schließt sich damit auch schon etwas der Kreis, das erste Fotoalbum auf der Tarmes-HP war dann mein erste Brettchenwebband das ich danach gemacht habe.

Keltischer Drache

Armschutz und Tab

Pfeile, Handytasche, Köcher

Werkstatt-Aufrüstung

Das Kleinste (Schmuck für ein Messer)

Scheibenständer

Brettchenwebkurs in der Bock’schen Werkstatt

RK1 (Rotzkocher1) – mal etwas Anderes

Schwammerlmesserscheiden

Als alter Schwammerlfreak liebe ich auch die Opinel Schwammerlmesser mit der Bürste. Damit die nicht einfach irgendwo im Korb herumkugeln hab ich mir jetzt ein Scheidendesign ausgedacht. Entweder um es am Korb festzubinden, oder per Karabiner, oder am Gürtel – einfach viele Möglichkeiten. 

Und weil Weihnachten vor der Türe steht habe ich gleich mehrere produziert, das gibt ja gleich ein tolles Geschenk ab.