Strom, die Decke und der Rauchfang

Das war jetzt ein langes Wochenende. Zuerst war mal Meister Funkenflug wieder da, und wir haben den Kabelsalat unten soweit ergänzt das die Schalter jetzt endlich tun was ich will. Viel viel Kabelsalat…

Damit konnte ich dann die Decke wieder zumachen, mit ein paar neuen Brettern in der Mitte damit das gscheit aussieht. Und wir haben gleich wieder Lampen aufgehängt.

Auch das Vorzimmer ist jetzt Lampen- und Deckenmäßig fertig und in Ordnung. Etwas putzen ist noch angesagt, dann kann gemalt werden…..

Apropos putzen: der Lichtschacht ist auch wieder sauber, eine kleine Kröte haben wir gerettet, und auch ein feinmaschiges Gitter drübergespannt damit künftig keine Blätter oder Tiere hineinfallen.

Am Dachboden des Holzhauses hab ich das Loch soweit vergrößert das man auch hier auch als Mensch durchkommt. Wird auch nötig sein – um die Marder zu bekämpfen die sich dort inzwischen breit gemacht haben. Am Freitag Morgen hab ich eines der kleinen Biester sogar mal gesehen…

Blieb noch der Rauchfang. Passende Manschette gab es keine zu kaufen – also selbst ist der Mann, ein Streifen Blech, etwas Kanten reinbiegen, ein paar Löcher und Schrauben – und damit der Zug ungebrochen ist etwas hitzefestes Silikon. Und schon ist das neue Endstück oben. Drahtseile zur Sicherung werde ich noch besorgen, ich vertraue zwar meiner Konstruktion, nicht aber dem alten Endstück…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.