Garmanns im Winter

Garmanns im Winter

Nun ist es soweit, der Winter hat wirklich Einzug gehalten.

Zeit daher mal die Fensterläden auszuprobieren (soweit vorhanden, warum fehlt da ein Teil *grmbl*) und, nachdem Außenarbeiten bis auf Holzmachen jetzt eher ausfallen, mal drinnen etwas Zeit investieren.

Offensichtlich ist nicht viel passiert am Wochenende, die Arbeiten liegen alle im Detail – unten den Kamin verputzt und mit der Nitroverdünnung die Kleberreste von den Fliesen gelöst (schnüffeln wird überschätzt, hatte nur kräftig Kopfweh). Und in der Küche aufgeräumt, und angefangen durchzuputzen. Sieht schon mal viel besser aus wenn nicht überall die Spinnweben herumhängen (naja, ein paar hab ich noch übersehen) *ggg*.

In der Küche mal zwei der verdreckten Kastln die eh nicht dazupassen abmontiert – da sind zwar jetzt weiße Stellen an der Wand, aber es sieht gleich viel besser aus, und Stauraum hab ich eh genug.

Im Holzhaus auch zusammengeräumt, Werkzeug mal sortiert und etwas umgestellt. Ist jetzt schon sehr gemütlich…der Winter kann kommen, hat jetzt etwas von Hütten-Flair.

Streusplit brauch ich noch, daweil geht es, aber wenn der Schnee mehr wird könnte sonst die Ausfahrt ein Problem werden. Dafür hab ich endlich den Garagentüröffner gekriegt, nur noch codieren, dann geht das auch bequem, und das Carport ist für Besucher auch frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.