Ton die 2.

Da hab ich mir was aufgehalst. Ich hab noch immer sacklweise den blauen Ton von der Baustelle im Keller liegen…mit Steinen, Sand und allem Mist. 

Und ja, es geht das Zeug aufzulösen. Auch wenn es durch die Bohrer so verdichtet ist das es sich kaum zerlegen lässt – und sich noch schlechter in Wasser löst. 

Nur: ich muss es trotzdem in Teilen machen, sonst hab ich in der Wohnung ein Problem mit Kübeln und der Feuchtigkeit die erstmal weg muss. Aber der erste Ziegel mit fertigem Material ist schon am entstehen. 

Und für Ernstl trocknet langsam ein kleiner Teil in einem Topf – ungemischt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.