Lagerleben Wien 2015 – Impressionen

Lagerleben Wien – immer der Saisonauftakt. Und es war wieder mal genial.

Das Tross-Lager war diesmal wirklich riesig – sechs Zelte, zwei Sonnensegel und hallo – zwei wirklich nette Neuzugänge in unserer Runde.

Regina Susanne mit ihrer Zoe, passt wunderbar in die Riege unserer nadelbindenden Frauen, die sich aber nicht darauf beschränken lassen. Bin schon gespannt auf die nächsten Werke.

Ernst der Steinschneider zeigt etwas was ich so auf Märkten noch nicht gesehen haben – Steine schneiden und schleifen, mit den einfachsten Mitteln. Und dabei einfach verblüffendes, z. B. wie eine Säge ohne Zähne auch einen glatten Schnitt durch Marmor macht.

Herzlich willkommen Ihr Beiden!

Gekocht haben wir auch wieder wie die Wilden, und ständig waren liebe Freunde bei uns im Lager zu Gast – und haben auch übernachtet.

Ich hab dieses Wochenende der Tinte gewidmet. Mit tollen Erfolgen. Zuerst hab ich eine klassische Gallapfel-Tinte produziert, die Zutaten hab ich ja – muss ich sagen – schon die letzten Jahre hergestellt. Dann eine noch ältere Ruß-Tinte, und heute ganz zum Schluss auch eine grüne Tinte. Hier war zwar die Farbe ein ganz anderer Ton als erwartet, begeistert bin in trotzdem.

Und zu guter Letzt hab ich dazwischen viele viele Veilchen geerntet – für eine Veilchentinte. Bin gespannt was das wird.

Ideal und genial war natürlich das dieses Wochenende mit Sonne und Temperaturen im zweistelligen Plusbereich aufwarten konnte – sind wir ja gar nicht mehr gewöhnt. Und auch die Nächte waren harmlos. Der kleine Regen gestern – pfff, da haben wir schon viel schlimmeres durchgestanden

Danke an Roman und Claudia, habt ihr wirklich perfekt bestellt. Ein echt entspanntes und gelungenes Fest.