Auf der Aggstein beim Weihnachtsmarkt

Am Samstag waren wir auf der Aggstein. Wir haben liebe Freunde getroffen – Rudi und Theresa von den Albs, Ulrich Jakubec den Schmied – btw, meine Dechsel ist schon fertig….Sabine und Ihre Freundin.

Und unterwegs waren wir mit lieben Freunden von Nina, Silvia die auch ein neues Kleid erstmals in diesem Rahmen präsentieren durfte, Friederike die ganz gierig auf eine eigene Gewandung ist – und uns zu neuen Höhenflügen zum Thema “Marktsprech” beflügelt hat *rofl*.

Zum fotografieren hat mich aber Alex der Gaukler gereizt. Einfach eine Supershow, leider war das Licht dann schon schlecht:

Thor’s Brieftaubentasche

Wie trägt der Recke von heute seine Brieftaschentaube? Gestehen wir es uns ein – wir sind zwar am Mittelalterfest authentisch unterwegs, aber das Handy/Smartphone ist trotzdem dabei.

Eine kleine Anekdote hab ich da aus Hainburg: Eine nette alte Dame hat sich sehr für die Details meines Outfits interessiert: Die handgenähten Gewänder, die Pfeile mit den handgeschmiedeten Spitzen, der selbstgebaute Bogen, die Tasche mit Zunder, Feuerstein und Feuerschläger – und irgendwann kamen wir dann zu dem kleinen Ledertascherl..

  • “Und was ist da drin?”
  • “Das Handy”
  • “*lacht* na aber jetzt ernsthaft, was ist da wirklich drin?”
  • “Das Handy! Ich muss doch vom Kreuzzug meine Frau anrufen. ‘Schatz, bin in 5 Monaten wieder zuhause, schmeiß die Liebhaber raus'”…
  • “lacht” – aber ernsthaft, was haben sie da drin…..

So kanns gehen. Für Thor’s Brieftaube hab ich letztes Woende folgendes konstruiert…